Vorzeitiger Samenerguss kann sehr belastend sein

Vorzeitiger-Samenerguss-abhilfeJeder Mann kennt es und ist sicher schon mal zu früh gekommen. Die ersten sexuellen Erfahrungen, eine längere Enthaltsamkeit oder eine neue Beziehung können Auslöser für einen verfrühten Samenerguss sein. Diese Vorkommnisse sind meistens einmalige Erlebnisse, die nicht auf eine Erkrankung hindeuten. Wenn die verfrühte Ejakulation jedoch häufiger vorkommt, kann sie mit größeren Problemen einhergehen und sogar Beziehungen und langjährige Partnerschaften kaputt machen. Oft ist Stress der Auslöser für Samenergüsse, die zu früh kommen.

Jedoch ist es nicht immer ein Problem, manchmal belastet es weder den Mann, noch die Frau, wenn ein Mann sehr früh kommt. Wenn es aber belastend für eine Beziehung ist, oder der Mann darunter leidet, dann wird Ejaculatio praecox zu einer Erkrankung, die aber behandelbar ist.

Die Behandlung kann sehr unterschiedlich aussehen. Welche Therapie am sinnvollsten ist, liegt im Ermessen des Patienten. Zur Auswahl stehen eine medikamentöse Behandlung, eine Behandlung mit verschiedenen Übungen und eine Psychotherapie. Das Internet liefert viele Informationen zu diesem Thema.

Die medikamentöse Behandlung kann aus Cremes, speziellen Kondomen, Sprays oder Tabletten bestehen. Die Cremes, die Kondome und die Sprays werden auf den Penis aufgebracht und werden dort eine anästhetische Wirkung haben. Der Nachteil liegt in der Dosierung. Es ist sehr schwer herauszufinden, wie viel Creme oder Spray benutzt werden soll, um eine optimale Hilfe zu bekommen. Auch bei den Kondomen ist es nicht so einfach. Es ist sehr sinnvoll keine Eigentherapie durchzuführen und beim Auftreten von Ejaculatio praecox einen Arzt aufzusuchen, der dann mit Rat und Tat zur Seite steht. Das Problem könnte auch an einem unausgeglichenen Serotonin Haushalt liegen. Dann kann ein Arzt Tabletten verschreiben, die Hilfe leisten. Der Hormonhaushalt sollte immer im Gleichgewicht sein, damit ein Mann befriedigenden Sex hat und auch seine Partnerin zufrieden stellt.

Es gibt mehrere Übungen, die zu zweit oder alleine ausgeführt werden, um den Zeitpunkt der Ejakulation hinauszuzögern. Eine davon nennt sich Stopp Start Technik. Dabei wird der Penis eines Mannes stimuliert. Kurz vor dem Samenerguss wird jedoch die Stimulation gestoppt und gewartet bis die Erregung abgeflaut ist. Dann beginnt man(n) oder frau wieder von vorne mit der Stimulation. Die zweite Übung nennt sich Sqeeze Technik. Auch hier wird der Penis stimuliert, aber vor der Ejakulation wird die Harnröhre abgedrückt und der Samenerguss unterbunden. Die Quetschung des Penis sollte mit Daumen und Zeigefinger ausgeführt werden und 15 Sekunden anhalten. Danach kann mit einer neuerlichen Stimulation begonnen werden. Beide Übungen können sehr schmerzhaft sein, versprechen aber gute Ergebnisse. Im Internet finden sich noch verschiedene andere Übungen, die jedoch alle nicht unbedingt angenehm sind. Trotzdem verspricht die regelmäßige Anwendung Hilfe bei diesem Problem.

zeitverlauf-vorzeitiger-samenergussFür viele Männer kann auch eine psychologische Therapie die Lösung sein. Im Gespräch mit einem Therapeuten werden verschiedene Dinge aufgedeckt, die einen Menschen quälen. Mit der Auseinandersetzung dieser psychischen Probleme kann sich auch Ejaculatio praecox in Luft auflösen. Manchmal macht die Mischung aus den verschiedenen Therapien auch die Lösung aus. Wichtig ist auf alle Fälle, dass der Patient den Samenergusses hinauszögern kann, beziehungsweise die Kontrolle über seinen Orgasmus hat. Dadurch wird sich ein befriedigendes Sexualleben einstellen, das beide Partner begrüßen werden.

super-kamagra

 

Leave a Comment