Unter Vorzeitige Ejakulation leiden Viele! – Aber es gibt Lösungen!

Vorzeitige Ejakulation (Ejaculatio praecox) ist weiter verbreitet, als gedacht wird. Da es sich in Gegensatz zu erektilen Dysfunktionen beim vorzeitigen Samenerguss weiterhin um ein Tabuthema handelt, ist mit einer hohen Dunkelziffer zu rechnen. Für Männer, die unter vorzeitigen Ejakulationen leiden, gibt es mehrere Hilfen. Wer welche Hilfen in Anspruch nehmen sollte, hängt nicht nur von den Ursachen ab, sondern auch von den persönlichen Vorlieben.

vorzeitige Ejakulationen verhindern

Die medizinische Behandlung                                    

Eine erfolgreiche Therapie zielt darauf ab, die Zeit bis zum Samenerguss zu verlängern. die sexuelle Zufriedenheit wieder herzustellen und eine Kontrolle der Ejakulation herzustellen. Es gibt Tabletten, die nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen wirken. Das Serotonin, ein chemischer Botenstoff, sorgt dafür, dass ein Samenerguss verhindert wird. Die Sensibilisierung der Körperzellen auf Serotonin wird mit den Tabletten beeinflusst.

Cremes setzen die Sensibilität des Penis herab und helfen so, die Ejakulation zu verzögern. Das Problem bei diesen Cremes liegt in der Dosierung. Es ist einfach schwierig, die richtige Menge an Creme aufzutragen. Bei zu wenig Creme lässt die Wirkung zu wünschen übrig, bei zu viel Creme kann es zum Verlust der Erektion kommen, was auch nicht Sinn der Sache ist. Die betäubende Wirkung kann sich auch auf die Frau auswirken und so den sexuellen Akt verhindern.

Speziell beschichtete Kondome haben die gleichen Nachteile, wie Cremes.

 

Die Sexualtherapie

vorzeitige-Ejakulationen-verhindern2Eine weitere Möglichkeit verfrühten Ejakulationen entgegen zu wirken sind verschiedene Psychotherapien, die aus Gesprächen mit dem Therapeuten und Übungen für zu Hause bestehen. Eine dieser Übungen ist die Stopp-Start-Technik. Der Penis wird bis kurz vor der Ejakulation stimuliert, dann wird die Stimulation beendet und gewartet bis der Erregungszustand vorbei ist. Danach beginnt die Übung von vorne. Dies verzögert bei regelmäßiger Übung den Samenerguss. Es gibt auch die Siezen-Technik, die dafür sorgen soll, Ejaculatio praecox zu verhindern. Kurz vor der Ejakulation wird die Harnröhre mit Daumen und Zeigefinger gequetscht. Diese Quetschung sollte 15 Sekunden anhalten.

Beide Therapien können sehr schmerzhaft für den Mann sein. aus diesem Grund ist es sehr sinnvoll, die Partnerin mit einzubeziehen. Auf jeden Fall sollten die beiden Techniken nur unter Anleitung eines Arztes oder eines Sexualtherapeuten angewendet werden.

Ein Sexualtherapeut kann mit besonderen psychotherapeutischen Verfahren helfen den vorzeitigen Samenerguss zu behandeln. Manchmal ist es eine Kopfsache, die zu Ejaculatio praecox führt. Manche Männer leiden unter Selbstzweifel und können mit den Gesprächen mit dem Therapeuten ihr Selbstwertgefühl erhöhen und so ihre Probleme lösen.

Zusammenfassend sei hier gesagt, dass es 3 Möglichkeiten gibt, vorzeitigen Samenerguss zu behandeln.

  • Medikamentöse Behandlung,
  • Sexualtherapie und
  • Eine Mischung zwischen beidem

 

Nur zusammen ist Mann stark

Alle Therapien und Tabletten werden nur dann hilfreich sein, wenn der Mann die richtige Einstellung dazu hat und den ersten Schritt macht. Dieser erste Schritt sieht so aus, dass der Mann sich überwinden muss und über sein Problem reden muss. Schön ist es, wenn soviel Vertrauen zu der Partnerin vorhanden ist, um mit ihr darüber zu reden. Aber auch der Gang zum Arzt ist eine gute Wahl, um sich helfen zu lassen. Ein guter Einstieg für ein Gespräch kann so aussehen; „Ich habe ein sexuelles Problem, über das ich gerne mit Dir/Ihnen sprechen möchte.“

 

Im Gespräch lassen sich viele Probleme regeln

Das Zusammenspiel von Arzt/Therapeut, Partnerin und Tabletten kann Wunder wirken. Jedoch sollte der Patient Geduld mitbringen. Hilfe gelingt nicht von jetzt auf nachher. Die Erwartungen sollten nicht zu hoch sein. Vielleicht ist beim ersten Mal auch nicht die richtige Therapie gefunden, also sollte jeder Mann sich darüber im Klaren sein, mehrere Therapieformen auszuprobieren, bis sich der gewünschte Erfolg einstellt.

super-kamagra
 

{ 1 comment… read it below or add one }

Alexus Februar 5, 2015 um 16:26

Vielen Dank für diese Hilfreichen Artikel. Ich habe schon gedacht man könnte gegen dieses Problem nichts machen… ich habe schon Stop/start Techniken oder diverse andere dinge ausprobiert. Auch ein teueres ebook für 100€ habe ich gekauft. Hat leider auch nichts gebracht. Wollte einfach Danke sagen das ich wenigstens eine Lösung für mein Problem habe auch wenn es ein wenig Kostet aber der Körper gewöhnt sich schnell

Antworten

Leave a Comment